Wenn Gäste kommen....

Und weil all solches reisende Volk sogleich in Heerscharen erwartet, galt es,
einen Schreiber und Chronisten zu verpflichten. Denn solcherlei Spektakel sieht das gemeine Volk in Megedeburch nicht aller Tage.

So seid denn eingeladen liebe Leut, zu lesen, was es zu bewundern gab. Euch zur Kenntnis und zum Staunen beschreiben wir, wie es sich um jeden Tag zutrug.
So seid denn gespannt, ob der vielen Dinge, die es vom Feste zu berichten galt.

Seid willkommen, geneigte Leser, im Pergament zur Linken, selbst zu wählen, was Euch entzückt.
...und findet, was alsbald noch zu ergänzen sei, da der Federkiel des Chronisten doch stets von Neuem geschärft werden muss und also hi und da noch eine Schreib-Pause zu entdecken ist ;)
P1000119